Förderpreis an Jonas Riemer auf dem 30. Filmfest Dresden vergeben

 

Am 21. April wurden die Preise auf dem 30. Filmfest Dresden -  International Short Film Festival vergeben. Den mit 3.000 € dotierten DEFA-Förderpreis erhielt Jonas Riemer für seinen Animationsfilm MASCARPONE. Die Jury, deren Mitglieder Annika Pinske, Falk Schuster und Bernhard Marsch waren, begründet die Preisvergabe so:

In einer gekonnt abstrahierten und üppig inszenierten Liebeserklärung an das große Kino Hollywoods, verkörpert der Gewinnerfilm eine gelungene Gratwanderung zwischen technischer Perfektion und bewusst haptischen Vereinfachungen. Hervorragend ineinander verwobene Animationstechniken und Realfilmelemente zwingen den Zuschauer in eine rasante, filmische Achterbahnfahrt.

 

Jonas Riemer Mascarpone

li.: Filmteam und Regisseur Jonas Riemer, re.: Szene aus MASCARPONE

Eine Übersicht der Preisträger finden Sie auf der Festivalseite: http://www.filmfest-dresden.de/de/festival/preistraeger